Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Jugend hackt mit Christina Kampmann

09.05.2017

Am 6.5.2017 war das Projekt "Jugend hackt - Hello world" zu Gast in Bielefeld. Auf Einladung des Netzwerks Bielefelder Spieletester/ Gaming im BJR konnten 30 junge Teilnemhmer*innen zwischen 10 und 16 Jahren in die Welt der Programmierung und Robotik hineinschnuppern.

 

Auch die NRW-Jugend- und Familienministerin Christina Kampmann war an diesem Tag zu Gast im HoT Schildesche und staunte, über das kreativ-digitale Potenzial der Teilnehmer*innen.

 

Diese tüftelten an Alarmanlagensystemen und konstruierten Kettenreaktionen, die verschiedene Alpakas in die Flucht schlagen sollten. Das Alpaka "Karline" ist das inoffizielle Jugend hackt-Maskottchen.

In NRW ist die Fachstelle für Jugendmedienkultur (FJMK) Projektträger von "Jugend hackt".

 

 

Zurück

 

Impressum